Inspiration

Sind Sie auf der Suche nach einem spannenden Vortragsthema oder einem innovativen Seminar? Vielleicht inspiriert Sie in den folgenden Beschreibungen etwas. Oder haben Sie eigene Themenvorschläge? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Vielleicht können wir Ihre Idee gemeinsam realisieren.
Über die Beratungs- und Seminararbeit in meiner Praxis hinaus bin ich immer wieder als Referentin in der Weiterbildung angefragt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.


Vortrag
Kinder, Jugendliche, wir Eltern und die Medien …
Digitale Medien sind aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken. Und sie bringen gleichzeitig große Vorteile mit sich und auch Schwierigkeiten ... Unsere Kinder kommen immer früher und häufiger mit Medien in Kontakt. Wie kann es gelingen, unseren Kindern (und Jugendlichen) eine gute Umgangsweise mit digitalen Medien zu vermitteln? Was ist angemessen? Wann und wie sollten Eltern lenkend eingreifen?

Vortrag
Frustrationstoleranz!?
Unter Frustrationstoleranz versteht man den seelischen Spielraum, der uns hilft, Enttäuschungen zu verkraften.
Wie entsteht Frustrationstoleranz?
Was sollte ein Kind verkraften können?
Wie kann man unterstützen, dass ein Kind Ausdauer und Durchhaltevermögen erwirbt?
Kinder sollten mit Enttäuschungen umzugehen lernen, anstatt sich in Wut, Schmerz und Angst zu verlieren. Ein Vortrag mit vielen praktischen Beispielen für Eltern und Fachkräfte.

Vortrag
Was Kinder wirklich STARK macht
Angst verstehen oder zum Handeln ermutigen?
Helfen oder konsequent die eigenen Möglichkeiten erleben lassen?
Freiraum geben oder führen?
Was kann, soll, muss ich meinem Kind geben, damit es selbständig, stabil und bereit ist, um in Verantwortung und mit Genuss das eigene Leben zu gestalten?
Ein Vortrag mit vielen praktischen Beispielen und Vorschlägen, die situationsgemäß sinnvoll angewendet werden können.

Vortrag
„Wir müssen kämpfen!“
Wenn dieser Ruf über den Spielplatz, aus dem Kinderzimmer oder durch die Kindertagesstätte schallt, ist von den Erwachsenen kaum jemand begeistert. Augenblicklich tauchen Gedanken auf wie:
Nicht schon wieder! Soll ich eingreifen oder abwarten? Wer ist im „Feindeslager“ und muss geschützt werden? Weist die Kampfleidenschaft unseres Kindes auf ungemäße Neigung zur Gewalt hin? Wie sollte mit den Opfern umgegangen werden? Wo kommt die Lust zum Kämpfen überhaupt her?

Tages-Seminar
Endlich Versöhnung mit mir
Wie Selbstzweifel, Minderwert, Schuld, Schuldgefühle, Erwartungsdruck… versöhnt und integriert werden können, sodass endlich lang Erträumtes Wirklichkeit werden kann und die innere Zufriedenheit groß und größer wird…

Tages-Seminar
Wellness für die Seele
Einen Tag nur wohltuendes sehen, hören, riechen, schmecken, spüren... Einen Tag ohne Forderungen und Gefordert-Sein, ohne Blick auf die Uhr erleben... Einen Tag sanft von Quelle zu Quelle geführt werden, um auf unterschiedliche Weisen zu erfahren, wie die Seele ausruht, sich erholt, heil wird, Nahrung findet, Versöhnung erfährt...

Tages-Seminar
Wie Zappel-Philipp und Traum-Suse wieder festen Boden unter die Füße bekommen
Eltern, Lehrer/innen und Erzieher/innen erfahren bei diesem Tagesseminar in meiner Praxis Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und konkrete Hilfen für den Alltag mit ADS- und ADHS-betroffenen Kindern und Jugendlichen.

Zwei-Tage-Seminare (auch einzeln buchbar)
Wie Beziehung gelingt
So sehr wir einerseits einander brauchen und erst miteinander zu dem werden, was wir sind, so sehr machen wir andererseits in vielerlei Situationen auch die Erfahrung, wie wir einander im Weg stehen, einander stören, hindern, verletzen... In diesem 2-teiligen Seminar ermutige ich Paare, wesentliche Beziehungs-Aspekte (im Allgemeinen wie im Individuellen) anzuschauen, und dann - wenn gewünscht mit meiner Unterstützung - so in die alltägliche Begegnung zu integrieren, dass beide überzeugt sagen können: Unsere Beziehung gelingt!
Themenschwerpunkte Teil 1:
Das eigene Profil (Männer - Frauen • erträumte und ermöglichte Ziele)
Themenschwerpunkte Teil 2:
Die Mär vom Verzeihen (Zärtlichkeit und Sexualität • Schwiegerfamilie)

Erlebnisvortrag für Eltern von Kindern aller Altersstufen
Wie viel Freiheit und wie viele Grenzen braucht mein Kind?
Zu dieser Fragestellung habe ich für alle Interessierten einen Erlebnis-Vortrag mit vielen konkreten Anregungen wie auch den Grundlagen für verantwortliche Gestaltung von Freiheit und Grenzen im Umgang mit dem (sehr) kleinen, schon jugendlichen oder auch erwachsenen Kind gehalten.

Tages-Seminar
Wenn Söhne und Töchter erwachsen geworden sind und Eltern älter werden ...
... haben sich nicht nur die Zeiten geändert, sondern meist auch das Verhältnis zueinander.
So kommt es vor, dass die Beteiligten in ihren veränderten Positionen Erfahrungen machen, die sehr überraschend, unerwartet, schwierig, manchmal sogar unlösbar scheinen.
Das Seminar vermittelt, wie das Miteinander von erwachsenen Kindern und ihren Eltern in größerer Zufriedenheit und gegenseitiger Achtung gestaltet werden kann.

Vortrag
Patchwork-Familie
Strukturen und Grundordnungen für die Patchwork-Familie. Damit sie werden kann, was sie sein soll: Reale Chance zu neuem Glück für alle Beteiligten!

Vortrag
Nähe und Distanz
Mit den Erfahrungen von „Nähe“ und „Distanz“ in der Eltern-Kind-Beziehung ist es wie mit so vielem im Leben: Keine von beiden ist nur gut und auch keine von beiden erweist sich als nur schlecht. Beides ist beim Heranwachsen für Kinder unersetzlich wichtig und beides kann zu großen Verletzungen führen.
Nach einem kleinen Vortrag zur Entwicklung und psychologischen Verfasstheit des Kindes zwischen 0 und 6 Jahren, ist viel Platz für die Beantwortung von Fragen aus dem Alltag, damit Eltern zukünftig leichter diese beiden zentralen Kontakt-Qualitäten im Umgang mit ihren Kindern gestalten können.?

Vortrag
Weinen  wollen  weglaufen Ungerechtigkeit  Ungeduld   Unverständnis toben  treten  töten …WUT !!!!!
Wut hat viele Gesichter – das weiß jeder Mensch aus eigener Erfahrung. Und mit diesen vielen Gesichtern hat gelebte Wut Auswirkungen auf das eigene Leben und unsere ganze menschliche Gemeinschaft – auch das haben wir alle schon erlebt. So macht es unbedingt Sinn, wenn Eltern und Pädagogen sich den Überlegungen stellen:
Ist die Wut unseres Kindes noch gesund oder verliert es sich darin?
Soll ich Situationen umschiffen, in denen Wut entstehen könnte?
Darf man wütende Kinder stoppen, bestrafen, trösten… oder wie ist der Umgang sinnvoll?

Vortrag
Geschwister – Freunde fürs Leben oder Rivalen auf ewig?
Wie Geschwister-Rivalität entsteht
Wann sie schadet
Wofür sie nützlich ist
Wann und wie Eltern in konkreten Streitsituationen eingreifen sollten
Wann sie sich unbedingt raushalten sollten
Das und all Ihre Fragen rund um die Beziehung von kleinen und großen Geschwistern werden hier besprochen.

Vortrag
Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden
Damit Pubertät nicht nur als schwierige Phase, von allen Beteiligten irgendwie überstanden und durchgezogen wird, sondern vielmehr als Möglichkeit genutzt und gestaltet wird, die Beziehung zu Töchtern und Söhnen positiv zu vertiefen und ihnen die Starthilfe für den Sprung ins Erwachsenenleben zu geben.

Kurzreferat
Kita und Elternhaus – zwei Welten oder GmbH?
Eltern wünschen sich eigene Entlastung und altersgemäße Selbstständigkeit ihrer Kinder. Aber der Übergang in eine Kita ist öfter auch mit ganz unerwünschten Erfahrungen, Gefühlen oder gar Konflikten – und zwar auf allen Seiten – verbunden. Welche unterschiedlichen Erwartungen haben Eltern und ErzieherINNEN, auch ältere Kinder, und wie können die Spannungen in dieser Situation zu Gunsten des Kindes gelöst werden? Ein Kurzreferat für den Kreiselternausschuss, Vertreter des Kreisjugendamtes Bad Dürkheim sowie interessierte Eltern und Pädagogen, das wesentliche Begründungs-Zusammenhänge aufzeigt und praxisbezogene, direkt umsetzbare Impulse gibt.

Tages-Seminar
Beziehungsvitamine
Bedingt durch die Fülle der Verpflichtungen und Möglichkeiten sind wir täglich gefordert viele Entscheidungen zur Gestaltung unseres beruflichen und persönlichen Lebens zu treffen. Häufig wirkt sich diese Notwendigkeit in Beziehungen wie Stress aus, der die Liebe „killt“. Welche „Beziehungs-Vitamine“ Sie als Paar potzblitz wieder „auf den Damm“ und vor allem zueinander führen, erleben und erfahren Sie an einem Tag, der nur Ihnen gehört.

Tages-Seminar
Schwiegermutter, Schwiegertochter, Schwiegervater, Schwiegersohn, Schwägerin, Schwager...
Wenn die Liebe zweier Menschen zwei Familien miteinander verbindet, ergeben sich daraus oft nicht nur Schwieger-Beziehungen, sondern auch schwierige Beziehungen. Warum diese Verhältnisse oft schwierig sind und wie sie in gesunder Harmonie für alle Beteiligten gestaltet werden können, vermittelte dieses Seminar - und zwar allgemein wie auch individuell und ganz konkret.

Tages-Seminar
Diagnose: KREBS
So wie bei allen leichten und schweren Erkrankungen, gilt es auch bei der Diagnose Krebs - neben den absolut notwendigen medizinischen Behandlungen der Vorgänge im Körper - zu ergründen, welche seelischen Ursachen, Lebensumstände, Beziehungen... für die Erkrankung mitverantwortlich sind. Denn sie stehen der Medizin und der Heilung solange erschwerend im Weg, wie sie unentdeckt und ungeachtet bleiben...
Mit Hilfe der Erkenntnisse der systemischern Familientherapie und Aufstellungsarbeit gewinnen Betroffene, Angehörige, Freunde und Interessierte in diesem Tagesseminar
Einblicke in die körperlich-seelischen Zusammenhänge
Die Möglichkeit eigene Konstellationen anzuschauen und sie klärend, lösend, heilend weiterzuentwickeln

Tages-Seminar
Zwei im Gespräch und: Es funktioniert!
Zu oft erleben wir in der Partnerschaft, unter erwachsenen Geschwistern, erwachsenen Kindern und ihren Eltern, im Freundeskreis..., dass Gespräche von Missverständnissen und Verletzungen gestört werden oder gar gänzlich scheitern.
Mithilfe einfacher und sehr nachvollziehbarer Erkenntnisse werden Sie an diesem Tag Wege kennen lernen wie Gespräche für alle Beteiligten zufrieden stellend geführt und beendet werden können.

Vortrag
Der (un-)erklärliche Seelen-Blues
Depressionen scheinen sich unaufhaltsam gleich einer Volkskrankheit auszubreiten. Das hat reale und fassbare Gründe. Ich lege dar, auf welchen Grundlagen Depressionen entstehen und sich nähren, um davon ausgehend sinnvolle Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, und zwar im Allgemeinen wie im Besonderen mit Blick auf depressive Kinder. Selbstverständlich wird es während und nach dem Vortrag Möglichkeiten zu Fragen und Gespräch geben.

Abendseminar
Zeit und Geld
Ich zeige Ihnen Wege zum entspannten und zufrieden stellenden Umgang mit diesen beiden zentralen Bestandteilen unseres Lebens im Alltag auf.

Frauenfrühstück
Konflikte, Krisen, Grenzsituationen und ihre Lösungen!
Hier geht es darum, Entstehungsprinzipien und Ursachen, sowie Grundlagen und individuelle Wege zur Lösung für schwierige Situationen kennen- und anwenden zu lernen.

Abend-Seminar
Familienleben – wo bist Du?
In Alltagshektik und Routine geht er leider zu oft verloren: der Familienschatz! An diesem Abend haben Sie Zeit und Raum, sich wieder auf das Wesentliche Ihres Familienlebens zu besinnen. Sie bekommen vielfältige Anregungen, wie Sie diese stärkende Mitte im Alltag erhalten.

Drei Abende
Wenn der Abschied für immer ist ...
Auf dem Weg aus der Trauer, die festhält oder gar krank macht, hin zu der Trauer, die heilt und versöhnt begleite ich in diesem dreiteiligen Seminar Menschen, die schwer an dem Verlust eines Weggefährten zu tragen haben - ganz gleich ob erst vor kurzem oder bereits seit einigen Jahren.

Vortrag
Jetzt hört doch endlich auf zu zanken!
Wie Geschwister-Streitigkeiten entstehen, wann Sie schaden, wann sie nützen, wann Eltern eingreifen bzw. wann sie sich unbedingt raushalten sollten und all Ihre Fragen rund um den Streit von kleinen und großen Geschwistern.